Joha Aktu­ell

Ak­tu­el­les rund um die Evan­ge­li­sche Jo­han­nes­kir­chen­ge­mein­de auf einer Sei­te

Ein­schrän­kun­gen des Prä­senz­be­triebs

Aus­set­zung von Ver­an­stal­tun­gen bis vor­erst 31.01.2022

Lie­be Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter, lie­be Gruppenleiter*innen und Kurs­ver­ant­wort­li­che,

zunächst wün­schen wir Ihnen, auch im Namen des Kir­chen­vor­stan­des und des gesam­ten Teams der Joha, ein gutes neu­es Jahr, ver­bun­den mit Gesund­heit und ganz viel Segen!

Heu­te möch­te Sie der Kri­sen­stab über die neu­es­ten Ent­wick­lun­gen die Coro­­na­­vi­­rus-Pan­­de­­mie und die sich dar­aus erge­ben­den Kon­se­quen­zen für die Durch­füh­rung von Ver­an­stal­tun­gen infor­mie­ren.

In sei­ner Sit­zung am 06.01.2022 hat der Kir­chen­vor­stand beschlos­sen, dass zukünf­tig nicht nur alle Grup­pen, Krei­se und Ver­an­stal­tun­gen ein­schließ­lich Ver­mie­tun­gen, son­dern auch die Got­tes­diens­te der 2G-Regel fol­gen. Die Lan­des­ver­ord­nung sieht dar­über hin­aus vor, dass ab einer Inzi­denz von 350 in Innen­räu­men 2G+ (geboos­tert oder geimpft/​genesen + tages­ak­tu­el­lem Test) gilt. Wei­ter­hin gel­ten Abstand und Mas­ken­pflicht im gesam­ten Gebäu­de (auch am Platz). Dies stellt uns als Gemein­de erneut vor gro­ße Her­aus­for­de­run­gen. Vor dem Hin­ter­grund der stark stei­gen­den Inzi­den­zen (tages­ak­tu­el­ler Wert am 08.01.2022: 412,8) und der schnel­len Ver­brei­tung der Omi­­kron-Vari­an­­te, deren Ver­lauf zwar in vie­len Fäl­len als mild beschrie­ben wird, die aber als hoch­in­fek­ti­ös gilt, hat der Kri­sen­stab eine neu­er­li­che Ein­schrän­kung der Prä­senz­ver­an­stal­tun­gen beschlos­sen und bit­tet um Beach­tung.

Wei­ter­le­sen

Eltern-Kind Yoga Work­shop

Ge­mein­sam la­chen, at­men, üben und ent­span­nen!

Für Eltern, die Lust haben, mit ihrem Kind spie­le­risch in die Yoga-Welt ein­zu­tau­chen, bie­tet die Ev. Johan­nes­kir­chen­ge­mein­de in Zusam­men­ar­beit mit der Yoga­schu­le sim­ply rosi ab Janu­ar einen Eltern-Kind-Work­­shop an.

Beim Eltern-Kind Yoga haben Eltern die Mög­lich­keit, gemein­sam mit ihren Kin­dern in die Ent­span­nungs­welt ein­zu­tau­chen. Gemein­sam bewe­gen sie sich spie­le­risch und bege­ben sich so in die ein­zel­nen Yoga-Posi­­ti­o­­nen. Dabei wer­den sie ganz bewusst atmen und kön­nen bei einer Mas­sa­ge (gern gegen­sei­tig) zur Ruhe kom­men.

Am Ende ent­span­nen alle bei einer wun­der­vol­len Phan­ta­sier­ei­se.

Der ers­te Work­shop fin­det am Sonn­tag, dem 30. Janu­ar 2022 um 15:30 Uhr statt, danach ist die Durch­füh­rung ein Mal sonn­tags im Monat geplant.

Die wei­te­ren Ter­mi­ne wer­den über die Web­site von sim­ply rosi bekannt gege­ben, dort kön­nen Sie sich und ihr Kind auch anmel­den.

Der Kurs fin­det ab 5 Teil­neh­mer­paa­ren (1 Eltern­teil + Kind) statt.

Bit­te beach­ten Sie die gel­ten­den Hygie­ne­re­geln: 2G-Nach­­­weis für Erwach­se­ne, (Schul-)Kinder ab 6 Jah­ren benö­ti­gen das Test­heft aus der Schu­le, für Kin­der unter 6 Jah­ren ent­fällt der Test­nach­weis.

Offe­ner Brief zum Glo­cken­ge­läut

Stel­lung­nah­me des Kir­chen­vor­stands zum Glo­cken­ge­läut

Lie­be Nach­ba­rin, lie­ber Nach­bar,

Immer wie­der errei­chen uns Beschwer­den wegen des Glo­cken­ge­läuts. Ins­be­son­de­re durch das Abend­läu­ten von 18:55 Uhr bis 19:00 Uhr füh­len sich eini­ge Nach­barn gestört. In weit­aus höhe­rem Maße errei­chen uns aller­dings auch Unter­stüt­zung und Zustim­mung; für vie­le ist das Glo­cken­ge­läut wich­ti­ger Zeit­ge­ber, Hei­mat­ge­fühl, Ver­traut­heit.

Wei­ter­le­sen

After Work Yoga Glow

Yo­­ga-Flow zum Ent­span­nen am Abend

Ab Ende Janu­ar 2022 bie­tet die Ev. Johan­nes­kir­chen­ge­mein­de den per­fek­ten Wochen­aus­klang nach einer anstren­gen­den Arbeits­wo­che.

Die Inter­es­sier­ten erwar­ten Yoga-Übun­­­gen der beson­de­ren Art, geeig­net sowohl für Anfän­ger als auch für die Mit­tel­stu­fe. Unter fach­kun­di­ger Anlei­tung wird die Mus­ku­la­tur gedehnt und gestärkt – Ver­span­nun­gen im Hals- und Nacken-Bereich und dem obe­ren Rücken wer­den durch geziel­te Bewe­gun­gen gelöst. Per­fekt für alle, die aktu­ell viel Zeit vor dem Bild­schirm ver­brin­gen.

Am 28.01.2022 erwar­tet Sie für ledig­lich 10 Euro pro Per­son eine Schnup­per­stun­de – also kom­men Sie vor­bei!

Zur Teil­nah­me ‒ auch an der Schnup­per­stun­de ‒ ist eine vor­he­ri­ge Anmel­dung erfor­der­lich. Bit­te beach­ten Sie die 2G-Regel und brin­ge Sie Ihren Impf­nach­weis mit zum Kurs.

Der Kurs kommt erst zustan­de, wenn die Min­dest­teil­neh­mer­zahl erreicht wird.