Was wir machen

Wir besin­nen uns auf das Wesent­li­che: Wir ver­ste­hen das Kind als Mit­tel­punkt unse­rer täg­li­chen Arbeit. Wir bie­ten den Kin­dern einen Rah­men, in dem sie zur Selb­stän­dig­keit ange­hal­ten wer­den, um sich in ihrem eige­nen Tem­po zu entwickeln.

Wir ver­fol­gen situa­ti­ve Ansät­ze, um die Inter­es­sen der Kin­der ernst zu neh­men. Durch das Ange­bot anre­gen­der Lern­um­ge­bun­gen kom­men wir dem Wis­sens­drang der Kin­der ent­ge­gen und hel­fen ihnen, an der Bewäl­ti­gung all­täg­li­cher Situa­tio­nen zu reifen.

Ein ele­men­ta­rer Bestand­teil unse­res Han­deln und unse­res Wer­te­ge­fü­ges ist die Ver­mitt­lung christ­li­cher Wer­te, die wir in die täg­li­che Arbeit mit den Kin­der ein­flie­ßen lassen.

Wir bie­ten den Kin­dern abwechs­lungs­rei­che sai­so­na­le und an den christ­li­chen Fei­er­ta­gen ori­en­tier­te Pro­jek­te und The­men­wo­chen an.