Wer wir sind

Wir sind das Team der Kin­der­ta­ges­stät­te und sind ein wesent­li­cher Bestand­teil der evan­ge­li­schen Johanneskirchengemeinde.

Mit­ar­bei­ten­de

Das Kita-Team besteht der­zeit aus zehn staat­lich aner­kann­ten päd­ago­gi­schen Fach­kräf­ten mit lang­jäh­ri­ger Berufs­er­fah­rung. Wir sor­gen mit Lie­be, Geduld und Für­sor­ge für eine nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung der Kinder.

Wir bie­ten in wöchent­lich statt­fin­den­den Krei­sen die im hes­si­schen Bil­dungs- und Erzie­hungs­plan ver­an­ker­ten Bil­dungs­zie­le und Erzie­hungs­pro­zes­se an, und zwar in den Bereichen

  • Spra­che und Literacy
  • Musik
  • Reli­gi­on und Werteorientierung 
  • För­de­rung der Sprachentwicklung
  • Regel­mä­ßi­ge Wald- und Naturbegegnungen

und sehen uns als pro­fes­sio­nel­le Beglei­ter für die Kin­der der Joha-Kir­chen­ge­mein­de.

Unter­stützt wer­den wir von fol­gen­den Mitgestaltern:

  • Pfar­rer Ste­phan Da Re: Reli­gio­si­tät, Fried­hofs­er­kun­dun­gen, Kin­der­got­tes­diens­te, Buchvorstellungen.
  • KiGo-Team: Ange­bo­te für die Kin­der von haupt- und ehren­amt­lich enga­gier­ten Kirchenmitarbeitern.
  • Susan­ne Ull­rich: Eng­lisch für Kin­der. Ver­schie­de­ne Kur­se in unse­rem Haus (kos­ten­pflich­tig).
  • Gabrie­la Blau­dow: Kir­chen­mu­si­ke­rin und Musik­päd­ago­gin: Wöchent­li­che Bewe­gungs­spie­le und Sing­trai­ning für Kinder.

Eltern

Die Eltern sind die wich­tigs­ten Bezugs­per­so­nen für unse­re Kin­der. Gemein­sam mit den Erzie­hungs­be­rech­tig­ten über­neh­men wir gemein­sam die Ver­ant­wor­tung für die Erzie­hung und Bil­dung der Kin­der. Abläu­fe, Inhal­te und Infor­ma­tio­nen des KiTa-All­ta­ges wer­den den Eltern in regel­mä­ßig statt­fin­den­den Eltern­ge­sprä­chen, mit­tels unse­rer Kita-Info-App sowie an Eltern­aben­den vermittelt.

Wir freu­en uns, wenn sich Eltern an der KiTa-Arbeit aktiv und gestal­tend betei­li­gen, an der Aus­rich­tung tra­di­tio­nel­ler Fes­te mit­wir­ken und ihre Stim­me im Eltern­aus­schuss bzw. Eltern­bei­rat einbringen.

Betreu­ung

Unse­re Öff­nungs­zei­ten sind von Mon­tag bis Frei­tag von 7.00 bis 16.30 Uhr. 

Eine Anmel­dung und Platz­ver­ga­be erfolgt über das Wies­ba­de­ner Pro­gramm WiKi­TA.

Um sich einen per­sön­li­chen Ein­druck unse­rer Ein­rich­tung direkt vor Ort vor­neh­men zu kön­nen, bie­ten wir für inter­es­sier­te Eltern monat­lich eine gemein­sa­me Besich­ti­gungs­run­de mit der Kitalei­te­rin durch unse­re Kita an. Ger­ne klä­ren wir hier­bei noch offe­ne Fra­gen. Bit­te mel­den Sie sich vor­ab tele­fo­nisch oder per E‑Mail bei Frau Bend­feldt an. Die Ter­mi­ne fin­den jeweils am letz­ten Frei­tag im Monat um 10 Uhr statt.

Lei­der kön­nen wir aktu­ell coro­nabe­dingt kei­ne Besich­ti­gungs­ter­mi­ne anbieten!

Unse­re Kin­der­ta­ges­stät­te umfasst 

  • eine Krip­pen-Grup­pe mit 10 Ganztagsplätzen, 
  • zwei Ele­men­tar­grup­pen mit je 22 bis 24 Kindern, 
  • eine Hort­grup­pe für ins­ge­samt zwan­zig Grund­schü­le­rin­nen und ‑schü­ler der nahe­ge­le­ge­nen Adalbert-Stifter-Schule.

Ins­ge­samt betreu­en wir in unse­ren Räum­lich­kei­ten acht­zig Kin­der im Alter von zehn Mona­ten bis zu zehn Jahren.

Sie errei­chen die Kin­der­ta­ges­stät­te tele­fo­nisch unter 0611 702373 oder per E‑Mail: Kita.​Johannesgemeinde.​Wiesbaden@​ekhn.​de

Ansprech­part­ne­rin­nen sind:

  • Nico­le Bend­feldt (Lei­tung)
  • Kath­rin Hopf (stell­ver­tre­ten­de Leitung)

Raum­kon­zept

Die KiTa wur­de im Jahr 2014 erbaut und beinhal­tet vier licht­durch­flu­te­te, groß­zü­gi­ge Grup­pen­räu­me mit ange­glie­der­ten Funk­ti­ons­räu­men. Die Ein­rich­tung ver­fügt über Fuß­bo­den­hei­zung, Kli­ma­ti­sie­rung und ist hoch­wer­tig aus­ge­stat­tet. Die grup­pen­be­zo­ge­nen Außen­be­rei­che laden die Kin­der zum Ver­wei­len und aus­ge­las­se­nem Spie­len ein.
Der kla­re und ein­heit­li­che Auf­bau der KiTa ist dar­auf aus­ge­legt, den Kin­dern Halt und Ori­en­tie­rung zu geben.

Sin­nen­an­re­gen­de Spiel­ma­te­ria­li­en und kind­ge­rech­tes Mobi­li­ar die­nen dem ange­reg­ten Spie­len und sor­gen für Spiel­an­re­gung, Blick­be­zie­hun­gen und Aus­tausch mit­ein­an­der. Zurück­hal­ten­de Farb­wahl und groß­zü­gi­ge Ruhe­be­rei­che bie­ten den Kin­dern Rück­zugs­or­te für das akti­ve Füh­len von Gebor­gen­heit und Nähe und räu­men die Mög­lich­keit zur stil­len Kom­mu­ni­ka­ti­on ein. Die Kir­che, das Herz­stück des Gebäu­des, dient als Ver­an­stal­tungs­ort, Hei­mat und Bil­dungs­raum.

Alle Grup­pen befin­den sich auf einer Ebe­ne des Gebäu­des, so dass ste­ti­ge Begeg­nun­gen und ein guter Aus­tausch zwi­schen den Kin­dern der ver­schie­de­nen Alters­klas­sen statt­fin­den können.

Gesund­heit und Körper

Für das leib­li­che Wohl der Kin­der sorgt unse­re Haus­wirt­schafts­kraft mit täg­lich viel­fäl­ti­ger, gesun­der und nach­hal­ti­ger Ernäh­rung. Auf indi­vi­du­el­le Ernäh­rungs­for­men kann selbst­ver­ständ­lich bedarfs­ge­recht ein­ge­gan­gen werden. 

In unse­rem gut aus­ge­stat­te­ten Turn­raum haben die Kin­der die Mög­lich­keit, ihren Bewe­gungs­drang auszuleben.